„Holz bewegt“ – Gewinner des Fotowettbewerbs stehen fest

Das Online-Voting ist abgeschlossen: Mit 672 Stimmen wurde das Foto mit dem Titel „Ich bin fürs Rollen“ von Johannes Schuster aus Gefrees von der Online-Community auf den ersten Platz gewählt.

„Holz bewegt“ – so lautete das Motto des Foto-Wettbewerbs, der im Rahmen der Energiekunstwochen im Fichtelgebirge im Mai 2013 gestartet war. Bis zum 31. Dezember 2013 hatten Hobbyfotografen die Gelegenheit, dieses Thema in Fotos festzuhalten und diese dann auf www.energy-in-art.de hochzuladen. Die Bewertung erfolgte durch die Online-Community. Das Thema wurde vor dem Hintergrund gewählt, dass es sich bei Holz um einen wichtigen Werk- und Rohstoff der Zukunft handelt, der als einer der erneuerbaren Energieträger zum Heizen oder Erzeugen von Strom auch für Bewegung sorgt. Außerdem wird er selbst bewegt, transportiert, zerlegt und verarbeitet.

Hauptgewinner Johannes Schuster griff die Bewegung am Beispiel der energy-in-art Skulptur „Holzmantel“ auf. Bei dem Kunstwerk von Maik Scheermann, das am Waldhaus in Mehlmeisel steht, handelt es sich um eine große Holzkugel, die, so scheint es, aus dem Wald gerollt wurde. Passend dazu auch der Titel des Bildes: „Ich bin fürs Rollen“. 

Platz 1: „Ich bin fürs Rollen“ von Johannes Schuster

Mit fast 550 Stimmen schaffte es „Neue Triebe“ von Mona Dittmann, ebenfalls aus Gefrees, auf den zweiten Platz beim Online-Voting und gewinnt ein Handstativ von Kaiser.

Platz 2: „Neue Triebe“ von Mona Dittmann

Andrea Zapf aus Neuenmarkt erhielt für ihr Bild „HolzGasse“ 132 Stimmen und schaffte es somit auf den 3. Platz. Als Preis gibt es einen Thermobecher im Objektiv-Design.

Platz 3: „HolzGasse“ von Andrea Zapf

Alle eingereichten Bilder können in der Bildergalerie nochmals angesehen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.