Wirbenz im Wirbel

Der erste Workshop im Rahmen des Energy-in-Art Projekts der Bioenergieregion Bayreuth wurde am Montag, 13. August 2012, bereits erfolgreich abgeschlossen.

An insgesamt vier Terminen wurden Kinder und Jugendliche aus Speichersdorf unter der Regie der Künstler Sabine Gollner, Nigel Amson und Alexander Schrott auf spielerische Art und Weise an das Thema ‚Erneuerbare Energien‘ herangeführt.
Am letzten Tag des Workshops ‚Wirbenz im Wirbel‘ erschien auch der 1. Bürgermeister der Gemeinde Speichersdorf, Herr Manfred Porsch. Interessiert lauschte er den Kindern, die stolz ihre Werke präsentierten.

WiW8

Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Workshops “Wirbenz im Wirbel” zusammen mit Bürgermeister Manfred Porsch (3 v. links) und Künstlerin Sabine Gollner (Mitte)

Weiterlesen »

Freie Plätze für Energiekunst-Workshops

Im Rahmen des energy-in-art-Projektes werden 9 Kunstsatelliten-Workshops realisiert. In deren Umsetzung sollen lokale Akteure aus unterschiedlichen Zielgruppen mit einbezogen werden.

Die Satelliten-Projekte umfassen Kunstworkshops Dokumentar- und Trickfilme, Skulpturen, Modelle und Installationen. Umgesetzt werden sollen sie mit den Menschen aus der Region: Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen.

Alle Interessierten sind herzlich dazu eingeladen, an der Infoveranstaltung zu den Kunstsatelliten-Projekten am

17. Juli 2012 im Künneth Palais, Hauptstraße 11, in 95482 Gefrees

teilzunehmen. Weiterlesen »

Energy-in-Art: Hauptpreise verliehen

Die Hauptpreisträger des energy-in-art Landmarken-Wettbewerbes mit den Verantwortlichen der Region Bayreuth, von links: Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe, Hannes Neubauer, Maik Scheermann, Maria Vill, David Mannstein, Landrat Hermann Hübner, Regionalmanager Bernd Rothammel

Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe (links) und Landrat Hermann Hübner (rechts) mit den Siegern des Energy-in-art Kunst-Satelliten Wettbewerbs.

Bayreuth – Die Bayreuther Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe und Landrat Hermann Hübner überreichten am 21.5.2012 die Preisgelder an die Sieger des energyinart – Wettbewerbes der Bioenergieregion Bayreuth. Bei der Veranstaltung wurden sowohl die Gewinner des Landmarken-Wettbewerbes, als auch die Sieger des Kunst-Satelliten-Wettbewerbes ausgezeichnet. Die drei Sieger des Großskulpturen-Wettbewerbes kommen aus Pegnitz und Berlin (zweimal) und erhalten jeweils 1000 Euro Preisgeld. Darüber hinaus wurden je drei zweite und  dritte Plätze prämiert. Für die Realisierung der drei erstplatzierten Energieskulpturen steht den Künstlern jeweils ein Budget von 35.000 Euro zur Verfügung, die neun begleitenden Satelliten-Projekte erhalten jeweils 5.000 Euro für die Projektumsetzung.

Weiterlesen »

Energy-in-Art: Gewinner stehen fest

Die Jury des Energy-in-Art Wettbewerbes der Bioenergieregion Bayreuth hatte keine leichte Aufgabe: Zur Wahl standen über 90 Einsendungen von mehr als 60 Künstlern. Ausgeschrieben waren drei Großskulpturen, die als sichtbare Landmarken und Zeichen der Energiewende in der Region Bayreuth aufgestellt werden sollen. Die drei Sieger kommen aus Pegnitz und Berlin (zweimal) und erhielten jeweils 1.000 Euro Preisgeld. Darüber hinaus wurden je drei zweite und dritte Plätze prämiert. Die drei erstplatzierten Energieskulpturen und neun begleitende Satelliten-Projekte sind in letzen nächsten eineinhalb Jahren zum Teil bereits realisiert geworden. Weiterlesen »