energy-in-art wird mobil – Hauptpreis für „Es gärt im Land“

Schwandorf. Der Künstler Thomas Rauh aus Altenthann (Lkr. Regensburg) gewinnt mit seinem provozierenden Entwurf „Es gärt im Land“ den Hauptpreis im Wettbewerb „energy-in-art Kunst unterwegs“, bei welchem es darum ging, einen Mülltransporter zu einem Energiekunst-Lkw umzugestalten.

1.Platz Rauh 1-

Hauptpreis für den Künstler Thomas Rauh mit seinem Entwurf „Es gärt im Land“

Die doppeldeutige Aufschrift „Es gärt im Land“ suggeriert zunächst Begriffe wie Umbruch, Weiterlesen »

1