Kunst am Bioenergiesymposium

140918 BTer Bioenergiesymposium (39)Als kreativer Motor will das Projekt energyinart der Energiewende ein künstlerisches Gesicht verleihen. Kunst kann Menschen zum Mitma­chen motivieren und miteinander ins Gespräch bringen. Daher hat auch bei einer Fachveranstaltung wie dem 3. Bayreuther Bio­energiesymposium die Kunst ihren festen Platz. Die Kalli­grafin Andrea Wunderlich aus Goldkronach begleitete die Veranstaltung durch eine interaktive Ener­giekunstperformance. Der Input der Teilnehmer wurde dabei künstlerisch eingearbeitet.
Weiterlesen »

energy-in-art beim 3. Bayreuther Bioenergiesymposium

Andrea Wunderlich

Beim 3. Bioenergiesymposium am 18.09.2014 an der Universität in Bayreuth wird eine Kunst-Performance der Goldkronacher Kalligrafin Andrea Wunderlich die Fachvorträge kreativ abrunden. Mehr Infos zum Programm und die Möglichkeit zur kostenlosen Anmeldung gibt es hier. Weiterlesen »

Superman und Magier bei Bioenergiesymposium

Die Künstler Hannes Neubauer (Weimar) und Fariborz Farid (Iran) zeigten am 2.10.2012 um 11 Uhr in der Universität Bayreuth als Superman und Magier eine Energiekunstperformance. Im Mittelpunkt stand dabei das Thema Transformation – von Energie, Gedanken und Material. Die Performance lief im Rahmenprogramm des zweiten Bayreuther Bioenergiesymposiums, welches von der Bioenergieregion Bayreuth in Kooperation mit der Universität Bayreuth veranstaltet wurde.

Der aus Pegnitz stammende und mehrfach ausgezeichnete Künstler Hannes Neubauer macht derzeit seinen Master of Fine Arts an der Bauhaus-Universität Weimar. Er erhielt bereits zahlreiche Auszeichnungen. Für die Bioenergieregion Bayreuth konzipierte er die Großskulptur INDIKATOR, die im November 2012 auf einer Rinderweide am Stadtrand von Bayreuth errichtet wird.

Weiterlesen »

1